Sommerferienprogramme


Die Sommerferienprogramme des Jugenddienstes zielen in erster Linie auf die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen während der Ferienzeit ab. Auch Kinder mit Beeinträchtigungen nehmen jedes Jahr an den Sommerferienprogrammen teil und werden durch eine zusätzliche Begleitung in das Programm integriert.

 

Zeitraum der Programme:

06.07 bis 21.08

 

Dauer der Programme:

5 Wochen:

Margreid - GrundschülerInnen

06.07.2020 – 07.08.2020

6 Wochen:

Altrei - Kindergartenkinder und Grundschulkinder

06.07.2020 – 14.08.2020

Kurtatsch - GrundschülerInnen

06.07.2020 – 14.08.2020

Tramin - GrundschülerInnen

06.07.2020 – 14.08.2020

Truden – Kindergartenkinder und Grundschulkinder

06.07.2020 – 14.08.2020

7 Wochen:

Aldein - Kindergartenkinder und Grundschulkinder

06.07.2020 – 21.08.2020

Auer - GrundschülerInnen - Neu

06.07.2020 – 21.08.2020

Laag – Kindergartenkinder und Grundschulkinder

06.07.2020 – 21.08.2020

Montan – Kindergartenkinder und Grundschulkinder

06.07.2020 – 21.08.2020

Neumarkt - GrundschülerInnen

06.07.2020 – 21.08.2020

Wir bitten die Eltern beim Bringen und Abholen der Kinder sich an die Anweisungen des Teams zu halten. Die Räumlichkeiten dürfen aufgrund der Hygiene Bestimmungen von den Eltern nicht betreten werden. Die Kinder können von 7.30 – 8.30 gebracht werden. Sollten Sie Ihr Kind vor 17.00 Uhr abholen wollen, ist das der Teamleitung am Tag vorher mitzuteilen. 

 

Gruppe

Die Kindergruppen sind eingeteilt und können nicht mehr getauscht werden. Die Kindergruppen sind einer Räumlichkeit zugewiesen und haben dort ihr eigenes Material mit dem sie spielen und basteln können. Jede Gruppe hat eine Bezugsperson. Diese Person ist für die Betreuung der Gruppe zuständig. Jede Gruppe ist zusätzlich noch einer Teamleitung zugewiesen. Diese ist für Fragen telefonisch erreichbar.

 

Planung

Das Programm wird heuer anders ablaufen. Wir versuchen mit den Kindern zu spielen, zu basteln und den Spaß ins Zentrum zu stellen. Mit den Kleingruppen wird versucht ein möglichst vielfältiges Programm umzusetzen. Wir können heuer nicht alles im Voraus planen. Die Tage werden spontaner und flexibler gestaltet. Deshalb bitten wir euch immer alles mitzuhaben, damit wir für jegliche Tätigkeit gerüstet sind. Die Kinder sind gebeten folgendes täglich dabei zu haben:

 

·         eine Maske (chirurgische oder mehrschichtige Stoffmaske)

·         eine Trinkflasche

·         eine Jause

·         eine Schildmütze

·         Schwimmsachen

·         Turnschuhe

Sollte Ihr Kind an einem Tag nicht teilnehmen können, so bitten wir Sie, uns dies rechtzeitig mitzuteilen

Essen

Die Kinder erhalten täglich ein warmes Mittagessen. Als Jause stellen wir Äpfel zur Verfügung, bitte geben Sie Ihrem Kind aber trotz der Äpfel eine kleine Jause mit. Sollten während der Wochen weitere Lockerungen kommen, welche Ausflüge erlauben, werden wir für die Kinder belegte Brote organisieren. 

Ausflüge

Unser Programm findet grundsätzlich in den Räumlichkeiten und in der näheren Umgebung statt.

Sollten wir kleine Ausflüge machen, bei denen wir das Dorf verlassen, werden Sie selbstverständlich im Vorfeld informiert. 

 

Schwimmtage

Wir werden aufgrund der Hygienebestimmungen heuer voraussichtlich keine Schwimmtage organisieren. Überlegen uns aber verschiedenste Wasserspiele um für Abkühlung zu sorgen. Sollten sich hier noch Änderungen ergeben, werden wir euch dies mitteilen.

 

Hygienemaßnahmen

Den Kindern wird vor Eintritt in die Räumlichkeit jeden Tag die Temperatur (mit Frontalthermometer) gemessen. Sollte die Körpertemperatur 37,5 oder höher sein, werden die Eltern sofort informiert und müssen das Kind umgehend abholen. Neben dem täglichen Fiebermessen müssen die Kinder vor Eintritt die Hände desinfizieren. Auch während des Tages wird die Kindergruppe immer wieder Hände waschen und desinfizieren müssen. Drauf wird das Betreuungsteam großen Wert legen und die Kinder immer wieder daran erinnert. 

 

Im Falle der Feststellung einer Covid-19 Infektion oder Verdachtssituationen sind die Eltern oder Erziehungsberechtigten verpflichtet uns unverzüglich zu benachrichtigen, damit wir die erforderlichen Sicherheitsverfahren aktivieren können, einschließlich der vorsorglichen Aussetzung bzw. Unterbrechung der Kontakte zur Gruppe. Ebenso sind uns Situationen, welche innerhalb eines Monats nach Ende der Teilnahme am Dienst/an der Initiative auftreten mitzuteilen.

 

Babysitterbonus für die Angebote der Sommerbetreuung

Beim Babysitter-Bonus hat die italienische Regierung mit dem "decreto rilancio" eine Neuerung eingeführt: Der Bonus kann nun auch GANZ oder ZUM TEIL für die Angebote der Sommerbetreuung (die sog. „centri estivi & servizi integrativi per l’infanzia“) genutzt werden!

Der Bonus kann für Angebote der Sommerbetreuung bis zum 31. Juli in Anspruch genommen werden. Nähere Informationen erhalten Sie bei der INPS, den Patronaten oder dem ASGB.

 

Einzahlungs- und Anmeldebestätigungen

Einzahlungs- und Anmeldebestätigungen (z.B. für die bilaterale Körperschaft EBK oder den Babysitterbonus) können ab Programmstart ganz einfach nach dem Login auf der Seite www.jdsummer.it unter „Meine Anmeldungen“ heruntergeladen werden.