Der Jugenddienst Unterland

Der "Jugenddienst Unterland" ist eine Fachstelle zur Förderung und Unterstützung von Personen, Gruppen, Vereine, Verbände und Institutionen, die im Arbeitsfeld der soziokulturellen, religiösen, bildungsmäßigen und freizeitorientierten Kinder- und Jugendarbeit tätig sind. Der Jugenddienst steht allen zur Seite, die im Kinder- und Jugendbereich etwas auf die Beine stellen wollen.
Zudem dient er als Interessensvertreter und Ansprechpartner für Anliegen von Kindern und Jugendlichen.

Unser Ziel

Unser Ziel ist es durch Unterstützung der Ehrenamtlichen und gezielten Gestaltung von Eigenprojekten die Kinder- und Jugendarbeit im Unterland in all ihrer Bandbreite zu fördern und weiter zu führen. Im Zentrum der Tätigkeiten des Jugenddienstes stehen die Kinder und Jugendlichen mit all ihren Bedürfnissen und Rechten, wir verfolgen das Ziel eines solidarischen Miteinanders in dem jeder/jede seinen/ihren Platz finden kann.

Unsere Aufgaben

  • Ehrenamtliche und Multiplikatoren der Kinder- und Jugendarbeit vor Ort in den verschiedenen Gemeinden zu fördern, zu begleiten und zu unterstützen;
  • den Aufbau von Kinder- und Jugendgruppen sowie "offene Treffs" zu unterstützen und zu begleiten;
  • Netzwerktreffen in Belangen der Kinder- und Jugendarbeit zu organisieren und zu koordinieren;
  • bei der Planung und Organisation von kinder- und jugendspezifischen Veranstaltungen und Projekten verschiedenster Art zu helfen;
  • als Vermittler bei Problemen verschiedener Art im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit zu dienen;
  • Erstberatung für Kinder und Jugendliche
  • Organisation von Bildungsangebote für Ehrenamtliche die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind
  • sich um kinder- und jugendspezifische Öffentlichkeitsarbeit zu bemühen;
  • bei bürokratischen und rechtlichen Fragen, welche die Kinder- und Jugendarbeit betrifft, zu helfen;